Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf Mehr Informationen
Kontakt
Kontakt

Leben/Kranken
0911 531 - 1133
dlcleben+kranken@nuernberger.de

SHU-Privat
0911 531 - 1166
shu-privat@nuernberger.de

SHU-Gewerbe
0911 531 - 6556
gewerbeservice-shu@nuernberger.de

Ortstarif, Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr. Bei Nachrichten per E-Mail erhalten Sie in der Regel innerhalb eines Werktages eine Antwort von uns.

Warenkorb
für Dokumente
Login
Aktuelles Coronavirus Support Kranken
Stand:

Kranken

Ein medizinisch notwendiger Corona-Test beim Arzt, Gesundheitsamt, Betriebsarzt oder von sonstigen dazu offiziell zugelassenen Stellen wird, wie bei anderen Viruserkrankungen auch, im Rahmen des vereinbarten Tarifs erstattet. Bei einem positiven Test sind die Kosten der medizinisch notwendigen Folgebehandlungen erstattungsfähig.

Wenn es sich um eine ambulante Leistung eines Krankenhauses handelt, wird aus dem ambulanten Tarif erstattet. Wird der Test während einer aus anderen Gründen medizinisch notwendigen stationären Krankenhausbehandlung durchgeführt, wird dieser aus dem stationären Tarif erstattet.

Ist wegen einer Covid-19-Erkrankung eine medizinisch notwendige stationäre Krankenhausbehandlung erforderlich, werden die Behandlungskosten im Rahmen des vereinbarten Tarifs erstattet.

Eine häusliche Quarantäne löst noch keinen Anspruch auf eine Kostenübernahme aus, auch nicht beim Krankentagegeld. Das vereinbarte KT wird nur dann gezahlt, wenn eine medizinisch notwendige Behandlung stattfindet oder eine vollständige Arbeitsunfähigkeit laut AVB ärztlich festgestellt wurde. Auch das Krankenhaustagegeld wird nur gezahlt, wenn die versicherte Person wegen einer medizinisch notwendigen Behandlung im Krankenhaus ist.

Lebenshaltungskosten während der Quarantäne sind nicht erstattungsfähig.

Wird eine Person unter Quarantäne gestellt ohne krank zu sein, erhält sie zur Minderung des Verdienstausfalls eine behördliche Entschädigung nach dem Infektionsschutzgesetz.

Reisekrankenversicherung: Wir leisten für medizinisch notwendige Behandlungen. Es gibt keinen Ausschluss für Epidemien oder Pandemien und auch keinen Ausschluss für Länder mit Reisewarnung (ausgenommen Krieg).