Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf Mehr Informationen
Kontakt
Kontakt

Leben/Kranken
0911 531 - 1133
dlcleben+kranken@nuernberger.de

SHU-Privat
0911 531 - 1166
shu-privat@nuernberger.de

SHU-Gewerbe
0911 531 - 6556
gewerbeservice-shu@nuernberger.de

Ortstarif, Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr. Bei Nachrichten per E-Mail erhalten Sie in der Regel innerhalb eines Werktages eine Antwort von uns.

Warenkorb
für Dokumente
Login
Aktuelles Coronavirus
Stand:

Angesichts der steigenden Zahl von Corona-Infektionen in Europa – zunehmend auch in Deutschland – trifft die NÜRNBERGER Vorkehrungen, um auf aktuelle Entwicklungen schnell reagieren zu können.

Ein für diesen Zweck gegründetes Steuerungsteam entwickelt Handlungsstrategien und passt sie den jeweiligen Erfordernissen an. Dabei orientiert es sich an den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts.

Wir halten Sie an dieser Stelle über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Aktuelle Situation in der NÜRNBERGER

  • Der Geschäftsbetrieb läuft nach Plan.
  • Präventionsmaßnahmen sollen sicherstellen, den Betrieb auch weiterhin aufrechterhalten zu können.

Dienstreisen

  • Dienstreisen dürfen nicht in Risikoländer bzw. -gebiete bzw. besonders betroffene Gebiete (Kreis Heinsberg) vorgenommen werden.
  • Dienstreisen sind wenn möglich abzusagen bzw. Stornierungen unter Abwägung des Risikos zwischen Führungskraft und Mitarbeiter vorzunehmen. Die individuelle Anreise mit dem Auto wird empfohlen.
  • Für die dezentralen Standorte und den angestellten Außendienst gilt: Reisen innerhalb des vereinbarten Arbeitsgebietes können durchgeführt werden. Reisen, die über das vereinbarte Arbeitsgebiet hinausgehen, sollten wenn möglich abgesagt werden.
  • Von Privatreisen in Risikogebiete wird dringend abgeraten.

Veranstaltungen

  • Bis auf Weiteres keine Teilnahme an dienstlichen externen Veranstaltungen ab 50 Personen (z. B. Messen, Konferenzen).
  • Bis auf Weiteres keine Teilnahme an dienstlichen Veranstaltungen bei externern Anbietern, wenn nicht dringend erforderlich (Risikoabwägung zwischen Führungskraft und Mitarbeiter).
  • NÜRNBERGER Veranstaltungen (z. B. Vertriebsveranstaltungen) werden aktuell überprüft, sollten jedoch wenn möglich nicht stattfinden. Wenn sie stattfinden, bitte achten Sie auf die besonderen Hygienestandards. Alle Präsenz-Qualifizierungsmaßnahmen des Bereichs Human Resources – sowohl zentral als auch dezentral – werden zunächst bis zum Ende der Osterferien abgesagt.

Besprechungen

  • Interne Besprechungen, Meetings und Jour Fixes sollten überprüft werden. Diese sollten wenn möglich mit den vorhanden technischen Mitteln und nicht unbedingt persönlich durchgeführt werden.
  • Falls interne Besprechungen stattfinden, ist auf einen empfohlenen Mindestabstand von ca. 1,50 Meter zwischen den Stühlen zu achten und die Bestuhlung entsprechend anzupassen. Darüber hinaus sind die weiteren Hygienestandards zu berücksichtigen.

Weitere Informationen

Der Steuerungskreis bewertet die Lage fortlaufend und passt die erforderlichen Maßnahmen an. Bei Bedarf werden wir Sie über weitere Schritte informieren. Bitte unterstützen Sie uns bei einem koordinierten Vorgehen.

Weiterführende Informationen zum Thema Corona finden Sie auf der Website des Robert-Koch-Instituts, das auch eine FAQ-Liste führt.