Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf Mehr Informationen
Kontakt
Kontakt

Leben/Kranken
0911 531 - 1133
dlcleben+kranken@nuernberger.de

SHU-Privat
0911 531 - 1166
shu-privat@nuernberger.de

SHU-Gewerbe
0911 531 - 6556
gewerbeservice-shu@nuernberger.de

Ortstarif, Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr. Bei Nachrichten per E-Mail erhalten Sie in der Regel innerhalb eines Werktages eine Antwort von uns.

Warenkorb
für Dokumente
Login
bAV Durchführungs­wege Direktversicherung
Stand:
null

Der Klassiker der betrieblichen Altersvorsorge ist weiter im Aufwind.

Eine weit verbreitete Form der bAV ist die Direktversicherung. Bei diesem Durchführungsweg schließt der Arbeitgeber per Einzel- oder Gruppenvertrag eine Lebensversicherung für seine Arbeitnehmer ab.

Versicherungsnehmer und Beitragsschuldner ist somit der Arbeitgeber – Begünstigter aber ist der Arbeitnehmer. Finanziert der Arbeitgeber die Aufwendungen, sind diese voll abzugsfähige Betriebsausgaben. Oft werden die Beiträge auch vom Arbeitnehmer getragen und fließen durch Entgeltumwandlungen in die Direktversicherung.

null

Die Direktversicherung eignet sich vor allem für kleinere und mittlere Unternehmen, da der Verwaltungsaufwand für den Arbeitgeber gering ist und er kein finanzielles Risiko trägt. Auch für den Arbeitnehmer ist dieser klassische Durchführungsweg sehr attraktiv.

Die Beiträge in die Direktversicherung sind bis zu 8 % der Beitragsbemessungsgrenze (BBG) der Gesetzlichen Rentenversicherung (West) steuerfrei und bis zu 4 % sozialabgabenfrei. Sofern ein Vertrag nach § 40b EStG a. F. pauschal besteuert wird, ist dieser Beitrag auf die 8 % der BBG anzurechnen.

Finanziert werden die Beiträge entweder vom Arbeitgeber (arbeitgeberfinanziert) oder vom Arbeitnehmer (Entgeltumwandlung).

  • Beiträge sind als Betriebsausgaben absetzbar
  • Einsparung von Lohnnebenkosten
  • Einfaches Produkt für die Entgeltumwandlung des Arbeitnehmers
  • Kein Bilanzausweis erforderlich
  • Geringer Verwaltungsaufwand
  • I. d. R. keine PSV-Beiträge
  • Versicherungsvertragliches Verfahren

  • Steuerfreie Beiträge bis 8 % der BBG
  • Sozialabgabenfreie Beiträge bis 4 % der BBG
  • Große Produktvielfalt
  • Private Weiterführung nach Ausscheiden möglich
  • Abkommen zur Übertragung von Direktversicherungen auf den neuen Arbeitgeber
  • Flexible Gestaltung der Versorgung (Alter, Tod, Berufsunfähigkeit)

Bestnoten für NÜRNBERGER Betriebsrenten.

AssCompact-bAV-Award 2020

Seit Jahren zählt die NÜRNBERGER zu den Top-Anbietern in der betrieblichen Altersvorsorge (bAV). Bei der Verleihung der AssCompact-bAV-Awards 2020 unterstrich die NÜRNBERGER einmal mehr ihre Ausnahmestellung im bAV-Markt und holte sich mit der NÜRNBERGER Direktversicherung den ausgezeichneten 3. Platz.

null

Haben Sie Fragen? Bitte wenden Sie sich an Ihren Fachspezialisten vor Ort oder an die bAV-Fachberatung.

Hier finden Sie alle Verkaufsunterlagen.

Entgeltumwandlung
  • Vereinbarung Direktversicherung (Beitragsorientierte Leistungszusage) (BA435)
  • Vereinbarung Direktversicherung (Beitragszusage mit Mindestleistung) (BA435_001)
  • Vereinbarung Direktversicherung § 40b EStG (BOLZ) (BA443_001)
  • Vereinbarung Direktversicherung § 40b EStG (BOLZ) (BA443_001)
  • Merkblatt Direktversicherung durch Entgeltumwandlung (BA454)
  • Merkblatt Direktversicherung durch Entgeltumwandlung (BA456)
  • SV-Behandlung von bAV-Leistungen (BA860)
  • Zuzahlung zu einer Direktversicherung (nach § 3 Nr. 63 EStG) (BA432)
Mischfinanzierung
  • Vereinbarung Direktversicherung durch Mischfinanzierung für Mitarbeiter in Apotheken (BA429)
  • Vereinbarung Direktversicherung durch Mischfinanzierung für Medizinische Fachangestellte und Arzthelferinnen (BA430_001)
  • Vereinbarung Direktversicherung durch Mischfinanzierung für Tiermedizinische Fachangestellte und Tierarzthelferinnen (BA430_002)
  • Vereinbarung Direktversicherung durch Mischfinanzierung für Zahnmedizinische Fachangestellte und Zahnarzthelferinnen (BA430_003)
  • Vereinbarung Direktversicherung (Beitragsorientierte Leistungszusage) (BA435)
  • Vereinbarung Direktversicherung (Beitragszusage mit Mindestleistung) (BA435_001)
Arbeitgeberfinanziert
  • Merkblatt arbeitgeberfinanzierte Direktversicherung (nach § 3 Nr. 63 EStG) (BA453)
  • Merkblatt arbeitgeberfinanzierte Direktversicherung (BA455)
  • SV-Behandlung von bAV-Leistungen (BA860)
Allgemeine Informationen
  • Einzigartig seit 1995 - Konzept-Rente der NÜRNBERGER (BA815)
  • Vergangenheitsberechnung zur Konzept-V-Rente (NR3161V) – Betriebliche Altersversorgung (BA815_001)
  • Ansprechpartner NÜRNBERGER Betriebsrenten (BA822)
  • Fachinfo Vergleich Durchführungswege (BA823)
  • Enthaftungserklärung EU bAV (BA809)
  • Erklärung zur Mitarbeiterinformation für Mitarbeiter in Apotheken (BA810)
  • Erklärung des Arbeitgebers zum Arbeitgeberzuschuss zur Entgeltumwandlung (BA144)
Anträge
  • Zuzahlung zu einer Direktversicherung (nach § 3 Nr. 63 EStG) (BA432)
Anlagen zum Antrag
  • Hinweise zum Antrag Direktversicherung - Gesonderte Belehrung nach § 19 Abs. 5 VVG (Anzeigepflicht) (BA472)
  • Versorgungsberechtigung im Todesfall - Regelung bei mittelbaren Zusagen* einer betrieblichen Altersversorgung (BA874)
  • Dienstobliegenheitserklärung Listenanmeldung (LV100_810)
  • Dienstobliegenheiterklärung Einzelanmeldung (LV100_811)
  • Dienstobligenheitserklärung ohne Scoring (LV100_818)
  • ZE Berufsgruppenbestimmung (LV110_822)
  • Vereinfachte Gesundheitserkärung bAV (LV100_813)
Flyer und Kundeninformationen
  • Direktversicherung durch Entgeltumwandlung (BA405)
  • Kundeninfo Direktversicherung InvestGarant (BA410)
  • Kundeninfo Direktversicherung VorteilsRente InvestGarant (BA413)
  • NÜRNBERGER Betriebliche DAX®-Rente – die Rente mit Sicherheitsplus (BA414)
  • Kundeninfo Direktversicherung VorteilsRente (BA451)
  • Kundeninfo Direktversicherung Konzept-Rente (BA458)
  • Kundeninfo Direktversicherung durch Entgeltumwandlung (BA460)
  • Kundeninfo Direktversicherung durch Entgeltumwandkung - englisch (BA460_001)
Verwaltung
  • Erklärung des Arbeitgebers zur Direktversicherung (Ausscheiden des Mitarbeiters) (BA058)
  • Änderungsmitteilung (An- bzw. Abmeldung) (BA360)
  • Erklärung zum Beginn der Elternzeit gemäß Bundeselterngeld und Elternzeitgesetz (BEEG) (BA362)
  • Zuzahlung zu einer Direktversicherung (nach § 3 Nr. 63 EStG) (BA432)
  • VN-Wechsel (L098)
  • Zusatzvereinbarung Direktversicherung - Steuerfreie Beiträge nach § 3 Nr. 63 Einkommensteuergesetz (EStG), Versteuerung der Leistung nach § 22 Nr. 5 EStG (BA440)
  • Zusatzvereinbarung Direktversicherung - Pauschal versteuerte Beiträge nach § 40 b Einkommensteuergesetz (EStG) a. F. (BA441)
  • Zusatzvereinbarung Direktversicherung - Förderung nach dem Altersvermögensgesetz (AVmG) (BA442)
  • Arbeitshilfe Portierung (L390)
  • Info Arbeitgeber versicherungsvertragliches Verfahren (BA147)
  • Erhöhung im Rahmen des Betriebsrentenstärkungsgesetzes (BA867)
  • Änderungsmitteilung Direktversicherung (BA363)
Nützliche Hilfsmittel
  • Wichtige Kennzahlen auf einen Blick (BA862)
  • NÜRNBERGER Service bei Kurzarbeit (L395)
  • FAQ zum Umgang mit dem Arbeitgeberzuschuss nach BRSG (BA206)
Präsentationen

Wichtige Verkaufsunterlagen:

Finden Sie unter Druckstücke (DOKnet).